21. März 1933 - Tag von Potsdam Im Gedenken und zur Mahnung an die vielen Millionen von Menschen, die dem Größenwahn und verbrecherischen Taten preußischer Militaristen und deutscher Faschisten in der ganzen Welt zu Opfer fielen. An diesem dunklen Tag verbündeten sich in der Garnisonkirche Potsdam das alte mili- taristische Preußen und das neue faschistische Regime unter Adolf Hitler. Die Garnisonkirche war schon immer der Inbegriff von Militarismus, Krieg, Leid und Tod. Nie wieder Militarismus! Nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg! Wir Freidenkerinnen und Freidenker fordern die Fördergesellschaft für den Wiederaufbau der Garnisonkirche Potsdam e. V. und die Stadt Potsdam auf, stoppen Sie den Wiederaufbau der Garnisonkirche Potsdam sofort. Ersetzen Sie den Kirchenneubau durch die Errichtung einer antimilitaristischen und antifaschistischen Mahn- und Gedenkstätte. Unterstützen Sie nicht die Rehabilitation der Mörder. Impressum: Brandenburgischer Freidenker-Verband e.V., c/o Ralf Lux, Willy A. Kleinau-Weg 28, 14480 Potsdam, Registernummer: VR 124 P, Webredaktion: Jens Oldenburg, E-Mail: vorstand@brandenburger-freidenker.de, Haftung für externe Hyperlinks ausgeschlossen // Bildquelle: Bundesarchiv, Bild 183-S38324 / CC-BY-SA, Wikipedia